Lade Veranstaltungen

Junge Stimmen in Dortmunds schönster Zeche

Lieder und Arien für Gesang und Klavier

Mitglieder des Jugendkonzertchores aus den
Gesangsklassen von Heike Susanne Daum und Kelley Marie Sundin

Im Jugendkonzertchor – dem Spitzenensemble des Jugendbereichs in der Chorakademie Dortmund – werden die jungen Sängerinnen und Sänger neben einer intensiven Chorarbeit auch zum solistischen Singen ausgebildet. Nachdem im Wettbewerb „Jugend Musiziert“ in den vergangenen Jahren bereits viele Erfolge erzielt werden konnten, erhielten 2018 einige Sängerinnen und Sänger des Jugendkonzertchores beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ in den Kategorien „Duo Kunstlied“ und „Besondere Besetzung“ höchste Auszeichnungen. Auch in diesem Jahr bereiten sich erneut verschiedene Ensembles aus den Reihen des Chores auf den bevorstehenden Wettbewerb vor.

An diesem Konzertabend präsentieren sich ausgewählte Sängerinnen und Sänger in der wunderbaren Atmosphäre der Lohnhalle auf Zeche Zollern mit ihren aktuellen Soloprogrammen und in verschiedenen Vokalensembles mit einem kurzweiligen Programm aus Liedern und Arien unterschiedlichster Epochen. Dabei erklingen sowohl Werke deutscher Komponisten des 16. Jahrhunderts wie Heinrich Schütz, Hans Leo Haßler, Johann Hermann Schein und Andreas Hammerschmidt sowie Komponisten des 19. Jahrhunderts wie Ralph Vaughan Williams, Charles Villiers Stanford, Wilhelm Peterson-Berger und Wilhelm Stenhammar.

 

Details

7. April, 18:00 Uhr

Veranstaltungsort

Lohnhalle auf Zeche Zollern Grubenweg 7,
Dortmund
https://www.lwl.org/industriemuseum/standorte/zeche-zollern

Tickets

Eintritt frei